in ,

Smoothie selber machen

Reichlich wertvolle Vitamine und Nährstoffe für den Körper

Reichlich wertvolle Vitamine und Nährstoffe für den Körper. Bildquelle iStock.com/Foxys_forest_manufacture

Immer mehr Menschen streben nach einer gesunden Lebensweise. Hierbei spielen frisches Obst und Gemüse eine sehr wichtige Rolle. Was bietet sich mehr als, als einen Smoothie selber zu machen, um dem Körper genügend von diesen gesunden Lebensmitteln zuzuführen? Sie lassen sich schnell zubereiten und schmecken sehr gut. Zudem enthalten sie reichlich wertvolle Vitamine und Nährstoffe, die für eine gesunde Ernährung unverzichtbar sind. Mit den folgenden Tipps und Rezeptideen können Sie einfach und schnell einen perfekten Smoothie selber machen.

Genügend Vitamine und Nährstoffe durch Smoothies aufnehmen

Fünfmal am Tag Obst und Gemüse essen, so lautet die Empfehlung, um sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Vielen fällt es jedoch schwer, ausreichend Obst und Gemüse zu essen und somit dem Körper genügend Vitamine und Nährstoffe zuzuführen. Geht es Ihnen ebenfalls so? Sie können auch einen Smoothie selber machen. Er ist das perfekte Frühstück oder ein idealer Snack am Nachmittag und somit die optimale Lösung.

Obst und Gemüse ganz nach Bedarf wählen

Smoothies sind sehr lecker und gesund. Sie können Sie ganz nach geschmacklichen Vorlieben mit den unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten und somit in verschiedenen Geschmacksrichtungen zubereiten. Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Karotten oder Spinat geben dem Smoothie eine kräftige Farbe und selbst diverses Blattgrün schmeckt lecker. Sogar Gewürze und Kräuter können einen Smoothie sehr interessant machen und ihm das gewisse Extra verleihen. Grüne Smoothies verfügen über einen hohen Gemüseanteil und können beispielsweise mit Curry, Dill, Minze, Kurkuma und Basilikum verfeinert werden. Wenn es noch gesünder sein soll, können Sie auch Chia Samen hinzufügen. Sie sind reich an wertvollen Nährstoffen wie Antioxidantien, Eisen, Kalzium, Omega 3 und vielem mehr. Greifen Sie bewusst zu Superfood. Leinsamen beispielsweise liefern dem Körper Herz-stärkende Omega-3-Fettsäuren.

Smoothie selber machen ist sehr einfach

Alles was Sie dafür benötigen, ist Obst und Gemüse, das Sie nach Belieben auswählen können. Schalen und Kerne entfernen Sie im Vorfeld. Um eine cremige Konsistenz zu erzielen, geben Sie noch Jogurt oder Buttermilch dazu. Stattdessen können Sie auch Wasser oder Saft wählen, um einen dickflüssigen Smoothie trinkbar zu machen. Die Konsistenz ist stets von den verwendeten Früchten abhängig. Das Obst und Gemüse wird grob gestückelt püriert. Mixen Sie die Zutaten nicht zu stark. 20 bis 60 Sekunden sollten genügen. Bei kleinen Mengen können Sie einen Pürierstab verwenden. Die Konsistenz ist stets von den verwendeten Früchten abhängig.

Welches Obst eignet sich gut, um einen Smoothie selber zu machen?

  • Bananen
  • Mangos
  • Pfirsiche
  • Äpfel und Birnen
  • Papayas
  • Kiwis
  • Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren

Welches Gemüse ist ideal, um einen Smoothie selber zu machen?

  • Tomaten
  • grüne und rote Paprikaschote
  • Spinat
  • Grünkohl
  • Löwenzahnblätter
  • Petersilie

Ideal ist eine Mischung aus 60 Prozent Früchten und 40 Prozent Gemüse. Sie können das Obst und Gemüse grundsätzlich ganz nach Belieben wählen. Achten Sie beim Smoothies selber machen allerdings darauf, dass Sie Sorten mit großem Wassergehalt wählen und andere Zutaten hinzufügen, die dem gesunden Getränk die Sämigkeit verleihen.

Falls der Smoothie zu dickflüssig ist, an Flüssigkeiten eignen sich besonders gut:

  • Wasser
  • Kokosnusswasser
  • Milch oder Buttermilch
  • frisch gepresster Fruchtsaft

Smoothie selber machen – gleich ausprobieren

Es ist wichtig, jeden tag reichlich Obst und Gemüse zu verzehren. Die darin enthalten wertvollen Vitamine und Nährstoffe halten den Körper gesund und schenken ihm Kraft und Energie. Selbstgemachte Smoothies sind die perfekte Lösung und nicht nur im Sommer das Trendgetränk schlechthin. Sie sind superfrisch und enthalten garantiert keine künstlichen Zusatzstoffe. Smoothies laden regelrecht dazu ein, neue Zutaten auszuprobieren. Wenn Sie den einen oder anderen Smoothie selber machen, werden Sie schnell ein Gespür dafür entwickeln, welche Kombinationen Ihnen am besten schmecken. Wählen Sie Lebensmittel in Bio-Qualität. Smoothies mit Zucker zu süßen, sollte tabu sein. Falls nötig, nehmen Sie stattdessen Honig.

Ein Kommentar

Kommentieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.