in

Regal selber bauen

Ein modernes Holzregal selber bauen

Das eigene Regalsystem haus Holz selber machen. Bildquelle iStock.com/Peshkova

Regale sind äußerst praktische und vielseitige Möbelstücke. Sie bieten jede Menge Stauraum und präsentieren alle Gegenstände wegen ihrer offenen Bauweise übersichtlich. Ob als Raumteiler oder als Bücherregal, Regalmodelle in verschiedener Größe kann man flexibel aufstellen und verwenden. Außerdem braucht man für den Bau einer einfachen Regalkonstruktion kaum handwerkliche Vorkenntnisse. Dabei ist Holz als Werkstoff besonders zu empfehlen, weil es flexibel verarbeitet werden kann und sich als robust und belastbar erweist. Im Folgenden wird gezeigt, wie man in drei Schritten ein Regal selber bauen kann.

Das eigene Regal selber bauen

1. Schritt

Werkzeug und Materialien zusammenstellen

Wer ein Regal selber bauen will, braucht stabile Bretter und Kanthölzer sowie geeignetes Werkzeug. Für ein Regal aus Holz in den Abmessungen 120 Zentimeter Breite, 180 Zentimeter Höhe und 40 Zentimeter Tiefe sollte man Folgendes griffbereit halten: 15 Kanthölzer mit 32 Zentimetern Länge und 4 mal 4 Zentimetern Stärke, sechs 180 Zentimeter lange Kanthölzer in 4 mal 4 Zentimetern Stärke, vier Holzbretter mit den Maßen 120 mal 32 mal 2 Zentimetern und ein Holzbrett mit den Maßen 120 mal 40 mal 2 Zentimetern. Darüber hinaus braucht man 30 Holzdübel, Holzleim, Schrauben und einen Akku-Schrauber.

2. Schritt

Die Vorbereitung der Holzkonstruktion

Als erstes verarbeitet man die Kantholzstücke, indem man an ihren Seitenflächen jeweils zwei Löcher bohrt. In das fertige Loch gibt man etwas Holzleim und schlägt einen Holzdübel ein. Das andere Loch wird mit einer Schraube versehen. Anschließend kann man die Kanthölzer vorbohren. Auf der langen Seite der Hölzer lässt man fünf Mal zwei nebeneinander befindliche Löcher entstehen, die parallel zu den Löchern im kurzen Kantholz stehen. So schließen die Kanthölzer bündig und können zu einem Rahmen zusammengefügt werden. Beim Bohren ist darauf zu achten, dass das Loch für die Schraube durchgebohrt wird, während das Loch für den Holzdübel nach hinten geschlossen bleibt. Die drei verbleibenden Kanthölzer werden als Auflage für die Regalböden verwendet und können in der Höhe nach Wunsch zugeschnitten werden.

3. Schritt

Die Anfertigung der Holzkonstruktion

Nach der Vorbereitung der Kanthölzer kann die Holzkonstruktion zusammengesetzt werden. Aus den fünf kurzen und den zwei langen Kanthölzern entsteht der Rahmen, der dann verschraubt wird. Bei diesem Modell entstehen drei Einzelrahmen, die so nebeneinander aufgestellt und verschraubt werden, dass sich eine Länge von 120 Zentimetern ergibt. Danach braucht man nur noch die vier Regalböden einzusetzen. Der oberste Regalboden wird auf den Rahmen aufgesetzt und verschraubt. Je nach Standort des Regals kann es sinnvoll sein, den Rahmen mit Winkeln am Boden oder an der Wand zu befestigen. Schon ist das selbstgebaute Regal fertig und kann aufgestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.