in ,

Käse selber machen

Einfach und ganz nach Geschmack!

So stellen Sie Ihren Käse selber her. Bildquelle iStock.com/grafvision

Wenn Sie Ihren Käse selber machen, brauchen Sie sich keinerlei Gedanken über die Zutaten, die Fairness, die Nachhaltigkeit und den Geschmack machen. Sie stellen ganz einfach ein gesundes Lebensmittel her und werden erstaunt sein, wie einfach es geht.

Zutaten kaufen – Nachhaltig entscheiden

Für einen leckeren Käse brauchen Sie als Grundzutat Milch. Kaufen Sie diese direkt beim Bauern, können Sie frischen Käse selber machen und dabei ein gutes Gewissen haben. Je nach gewünschter Käsemenge benötigen Sie ein bis zwei Liter frische Milch, die sich direkt aus der Kuh weitaus besser als aus der Packung mit Haltbarmachung verarbeiten lässt.

Zubehör für die Käseherstellung: Käse selber machen

Sie benötigen ein Tuch, ein Sieb, ein Thermometer und einen klassischen Kochtopf. Damit aus der frischen Milch Käse wird und die Milch andickt, geben Sie eine Labtablette dazu. Kunststoffdosen zur Abfüllung, eine Schüssel und ein Gewicht (hierfür eignen sich schwere Bücher) werden ebenfalls für die Käseherstellung benötigt. Ehe Sie nun beginnen, sollten Sie überlegen, welchen Käse Sie selber machen wollen und die entsprechenden Gewürze bereitlegen.

Schritt 1 – Die Aufbereitung der Milch

Geben Sie die frische Milch in einen Kochtopf und erhitzen Sie auf 70 bis 73 Grad Celsius. Durch die Erhitzung werden eventuelle Keime abgetötet und Sie können sich auf einen gesunden Käse verlassen. Nun nehmen Sie die Milch vom Herd und nutzen das Thermometer. Hat die Flüssigkeit 33 Grad Celsius erreicht, kann die Weiterverarbeitung beginnen.

Schritt 2 – Die Andickung

Die Labtablette lösen Sie in ein wenig Wasser auf und geben sie zur Milch. Den Topf mit Labansatz und Milch wickeln Sie in Handtücher ein und lassen ihn eine Stunde stehen. Die Milch dickt an und bildete eine gallertartige Masse. Diese schneiden Sie in 2 bis 3 Zentimeter dicke Würfel und bewegen sie so lange, bis die Molke vollständig herausgelaufen ist.

Schritt 3 – Sieben und Abwarten

Legen Sie ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch aus und geben die geschnittenen Würfel hinein. Das Sieb steht über einer Schüssel, in welche in den nächsten 12 bis 24 Stunden die gesamte Molke fließt. Tipp: Für die Käseherstellung bietet sich die frühe Abend an, da die Molke über Nacht abtropfen kann.

Schritt 4 – Die Käseform

Als Form zum Käse selber machen eignen sich mit Löchern versetzte Plastikdosen. Mit einem heißen Nagel bringen Sie die Löcher in den Deckel und Boden der Tupperdose (oder anderweitigen Kunststoffdose) ein. Der Käse im Tuch eingewickelt in die Dose gegeben, welche alle zwei Stunden gedreht wird. Die restliche Molke läuft in die darunter befindliche Schüssel.

Schritt 5 – Die Käsepresse

Haben Sie keine professionelle Presse zur Hand, können Sie sich zum Beispiel mit schweren Büchern behelfen. Alternativ: Es gibt Starter-Sets, die eine Presse zum Käse selber machen enthalten. Zum Pressen wird eine kleinere Dose in die Dose mit dem eingewickelten Käse gestellt und beschwert. Die restliche Molke rinnt heraus und der Käse wird fest. Die Pressung dauert im Durchschnitt 5 Stunden.

Schritt 6 – Salzbad oder Würzmischung?

Das kommt ganz darauf an. Möchten Sie einen Mozzarella herstellen, wird die Käsemasse nach der Pressung für eine Stunde in eine Lake aus Salzwasser gelegt. Soll Ihr Käse zum Beispiel mit einer Senf-Kräuterkruste versehen werden, mischen Sie diese an und wälzen das Käsestück darin. Auch eine Pfefferkruste kann Ihren Käse aromatisch ummanteln.

Tipp: Hartkäse mit Anteil Sauermilchkultur herstellen

Für frischen Käse wie Mozzarella oder Schafskäse (für den Sie die Kuhmilch einfach durch Schafsmilch ersetzen), benötigen Sie keine Sauermilchkultur. Wollen Sie einen halbfesten Käse selber machen, setzen Sie der Masse 6 Esslöffel Sauermilchkultur zu. Probieren Sie die Käseherstellung am besten erst mit einem Weichkäse, da dieser besonders einfach und ohne großen Aufwand selbst zu machen ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.